Kasematte Grand Lot

Startseite Festungen Bunker Lexikon Was ist neu? Links Über mich

Bei der Kasematte Grand Lot handelt es sich um eine doppelte flankierende Kasematte im Sektor Angevillers des Festungsabschnittes Thionville. Sie deckte den Zwischenraum vom Artilleriewerk Rochonvillers und der Kasematte Escherange-West. Die Scharten der beiden Schartenfronten sind in Richtung Ost und West ausgerichtet. Als Bewaffnung diente jeweils ein Reibel Zwillings-MG Typ MAC 31 und eine 4,7 cm Pak. Zur Verteidigung der Diamantgräben dienten zwei Scharten für ein leichtes MG Typ FM 24/29. Die Stärke der Besatzung betrug 29 Mann.

Letzter Stand: 12.01.2017