Abri de Hummersberg

Startseite Festungen Bunker Lexikon Was ist neu? Links Über mich

Bei dem Abri de Hummersberg handelt es sich um einen Abri de Caverne mit zwei Eingangsbunkern. Hierbei befindet sich eine unterirdische Kaserne ca. 30 Meter tief unter dem Boden. Der Abri de Hummersberg, mit der Bezeichnung X20, befindet sich unterhalb des Gipfels des Hummersberges bei der Gemeinde Budling. Der Bunker ist durch die Gemeinde Budling geleert und verschlossen worden. Seine Fassade enthält noch schwere Beschußspuren aus dem Jahre 1944, als vorrückende US-Truppen den Bunker bekämpft haben.

Fassade des Bunkers Süd 2009

Eingang und Nahverteidigungsscharte 2009

Beschußspuren 2009

Im Beton steckende Granate 2009

Fassade des Bunkers Süd 2014

GFM-Panzerkuppel

Treppenhaus zur Kaserne

Im Kasernenbereich

Zugang zum Notausgang

Stollen zum Notausgang

Zugangstür zum Notausgang

Der Notausgang

Hohlgang der Kaserne

Sanitäre Anlagen

Dieseltank der Generatoren

Der Generatorenraum

Wassertank

Telefonzentrale

Unterkunftskasematte

Unterkunftskasematte

Wasserboiler in der Küche

Die Küche

Toiletten

Winde im Treppenhaus

Letzter Stand: 07.11.2016